Liebe Sportpark Kunden und Kundinnen,

auf Grund des Beschlusses zur Bekämpfung der Coronapandemie der Bundesregierung und des Landes Rheinland-Pfalz vom 05.01.2021 müssen wir den Sportpark Friedelsheim weiterhin bis voraussichtlich mindestens 31.01.2021. schließen.

Wir bedauern sehr, dass dieser Lockdown nötig ist. Leider berücksichtigt der generelle Lockdown nicht die vielfältigen und erfolgreichen Aktivitäten des Sports, der durch ein hohes Maß an Disziplin und mit der konsequenten Umsetzung von Hygienekonzepten erreicht hat, dass der Sport nachweislich kein Infektionstreiber ist.

Als Gesundheitsanbieter, im Bereich Sport & Fitness, trifft uns diese Entscheidung sehr. Der Sportpark Friedelsheim unternahm, seit Beginn der Pandemie und der Wiedereröffnung Ende Mai 2020, alles Erdenkliche um eine Eindämmung des Coronavirus zu unterstützen. Mit Stolz können wir sagen, dass durch unsere Maßnahmen und Hygienekonzepte bis heute kein positiver Infektionsfall in den Räumlichkeiten des Sportpark Friedelsheim aufgetreten ist. Dies war nur durch das GEMEINSAME einhalten der Vorgaben und Regeln möglich.

Dafür möchten wir uns bei allen Sportpark Kunden und Kundinnen und dem gesamten Sportpark Team bedanken.

Wir möchten Ihnen auf diesem Wege die Information zukommen lassen, dass wir auch für den Monat Januar 2021 keine Mitgliedsbeiträge einziehen werden.

Bitte lassen Sie die Köpfe nicht hängen. Die Momentane Lage ist für uns alle unangenehm und schwierig. Wir sind alle davon betroffen!

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien einen gesunden Start ins Jahr 2021!

Bleiben Sie gesund und wir hoffen Sie bald wieder für ihr Training zum Erhalt oder der Erlangung ihrer körperlichen Gesundheit bei uns im Sportpark begrüßen zu dürfen.

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, folgen Sie uns gerne auf unserer Homepage, Facebook Seite oder Instagram.

Bei wichtigen Fragen nehmen Sie gerne Kontakt auf per Telefon (06322-92117) oder per Mail (info@sportpark-friedelsheim.de).

Alenka Scharfenberger (Inhaberin) & Heinz Marnette (Fitnessbereichsleitung)